einführung    
         
   

Die Umsetzung einer Bauaufgabe wird immer komplexer, es werden immer mehr Spezialisten benötigt.

Der schnelle Informationsfluss erfordert immer kurzfristigere Entscheidungen.

Eine strukturierte Steuerung der notwendigen Prozesse ist für alle Beteiligten erforderlich.

Bei den heute anstehenden Planungs- und Bauaufgaben gewinnen weiterhin betriebswirtschaftliche Belange immer mehr Bedeutung. Das heißt, dass trotz knapperer finanzieller Ressourcen die Planungs‑ und Ausführungsqualitäten optimiert werden müssen.

Je klarer diese Planungs- und Bauaufgaben formuliert sind, desto zielstrebiger ist das Miteinander der Planungsbeteiligten im Sinne der Aufgabe, Reibungsverluste werden minimiert und die Wirtschaftlichkeit für alle Beteiligten verbessert.

Das Ingenieurbüro richter – projekt hat die Strategien für alle anstehenden Aufgaben im Bauwesen entwickelt und realisiert entsprechende Lösungen in folgenden Arbeitsbereichen:

- Projektmanagement

als die ganzheitliche Verantwortung für die Bauherrenaufgaben.

Das Projektmanagement klärt den Gesamtrahmen eines Projektes und übernimmt die Verantwortung für Funktion und Qualität, für Termine und Kosten. Das Projektmanagement erfüllt die Aufgaben im Spannungsfeld der Projektbeteiligten und ist für die Durchsetzbarkeit der optimalen Zieldefinition und Zielerfüllung mit entsprechender Entscheidungs‑ und Weisungsbefugnis ausgestattet.

- Projektsteuerung

als eine Teilaufgabe im Projektmanagement.

Aufgabe der Projektsteuerung ist das Organisieren, Koordinieren, Überwachen, Verwalten, Steuern, Berichten und Dokumentieren.

Die Einbindung der Projektsteuerung in die Organisation des Projektmanagements erfolgt häufig in Form einer Stabsstelle. Die Entscheidungsbefugnis ist meist eingeschränkt; sie beschränkt sich auf delegierbare Entscheidungen wie z.B. das Aussteuern innerhalb vorgegebener Termine und Kosten. Für nicht delegierbare Bauherrenaufgaben hat die Projektsteuerung die Entscheidungsfindung vorzubereiten; sie hat die Grundlagen zu beschaffen, die Alternativen zu beschreiben und die Konsequenzen aufzuzeigen.

- Projektcontrolling

als das Bereitstellen von Methoden und Instrumenten für das Projektmanagement.

Der Begriff Projektcontrolling wird auch verwandt für die übergeordnete Steuerung und Kontrolle einer Summe von Einzelobjekten, denen jeweils einzeln eine Projektsteuerung zugewiesen wurde.